9-11 Olympia London Gott sei Dank sehr gut versichert

Das sind doch gute Nachrichten. Die olympischen Spiele sind gut versichert für die Veranstalter. Die von allen britischen Steuerzahlern garantierte Versicherungsgesellschaft Pool Re will im Falle des Falles gerne 7 Milliarden US-Dollar bezahlen. Die fast staatliche Gesellschaft hat schon Erfahrungen mit solchen Versicherungsfällen.

Die ganze Artikelserie zum 9/11: bitte hier klicken


Der angesehene Philantrop bei einer Sportveranstaltung (Name s.u.)

Beim sogenannten Bishopgate Attentat in London 1993 zahlte sie bereits 260 Millionen britische Pfund, weitere 240 Millionen Pfund beim Manchester Attentat 1996, die Leistungen der Versicherung für den 7/7 Event am 7.7.2005, auch versichert bei Pool Re, sind noch nicht abgeschlossen, da noch nicht alle Entschädigungswünsche der Veranstalter abgearbeitet werden konnten.

Passieren kann an diesen denkwürdigen Tagen eh nichts, da neben der privaten Sicherheitsfirma G4S, neben zahlreichen Militäreinheiten, Hundertschaften des FBI aus den USA, auch Hilfe aus Israel kommt.

Zitat:
A source at the British Olympic Association said that „certain Israeli elements are advising us on securing the Olympic games.“
In addition, the Sayeret Yahalom (Hebrew language: יהל“ם – יחידה הנדסית למשימות מיוחדות) is a special elite combat engineering unit of the Israeli Engineering Corps of the Israel Defense Forces. The name „Yahalom“ (Diamond in Hebrew) is an abbreviation of „Special Operations Engineering Unit“. They specialize in covert engineering missions that include everything from Commando and „Counter-Terrorism“ missions, planting and defusing explosives (Explosive Ordinance Disposal), landmines, and unexploded ordinance both on land and at sea.

Sinngemäß und gekürzt: Diese Elite-Einheit des Mossad kennt sich in Terrorismus-Missionen aus, weiß, wie man Bomben legt (=planting) und entschärft (=defusing). Fachleute für Olympia halt. Quelle

Wie kommt es denn, daß der Mossad bei der kommenden angekündigten Veranstaltung hilft? Das hat vielleicht einen einfachen Grund.

Das Gelände gehört einem alten und verdienten Mossad-Kämpfer, der jetzt von seinen jungen Kollegen nicht im Stich gelassen wird. Quelle


Hier bei der offiziellen Einweihung seiner Investition auf dem Olympia-Gelände

Wir stellen vor:

Frank Lowy, der schon 1945, aus Ungarn dem Nazi-Schrecken entflohen, in Palästina gegen die palästinensische Haganah kämpfte, um ein unabhängiges Israel zu errichten. Nach erfolgreicher Mission emigrierte er weiter nach Australien, wo er nun laut Wikipedia genau  11×11, also 121 Shopping Center besitzt und im Board der Zentralbank Australiens sitzt.

Obwohl er gefühlte 100.000 Ehrenämter und so viele wichtige Positionen inne hat, daß einem schwindelig wird, nimmt er sich dennoch jährlich drei Monate Zeit, um in Israel zu leben und dort das israelische Institut der Nationalen Strategie und Politik zu betreuen. Quelle

Mit Larry Silverstein zusammen waren Frank Lowy die Hauptgeschädigten des 9-11 Events in New York. Frank Lowy und Larry Silverstein mußten seinerzeit sogar die doppelte Versicherungssumme von den Versicherungsgesellschaften einklagen, um die Verluste zu decken. Quelle

Frank Lowy wird also sicherlich engagiert dafür Sorge tragen, daß die tragischen Geschehnisse, die ihn am 9/11 in New York ereilten, nicht wieder passieren.

Hier ein weiterer Artikel zum Thema „False Flag Terrorism“ bitte hier klicken

Die ganze Artikelserie zum 9/11: bitte hier klicken

Dieser Beitrag wurde unter 9-11 Olympia Gott sei Dank gut versichert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 9-11 Olympia London Gott sei Dank sehr gut versichert

  1. Pingback: 9-11 Anschläge unter Falscher Flagge häufiger als man denkt | Was ist denn eigentlich Geld?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s