9-11 Olympiade London und die Transhumanisten

Es gibt zwei von den Veranstaltern gepushte Wissenschaftler, die interessante Thesen vertreten. Ray Kurzweil und Michio Kaku.

Sie pushen die weltweite Agenda der Transhumanisten, deren Ziele hier noch ein Artikel gewidmet werden wird.

Hier erklärt der Wissenschaftler, daß es selbstverständlich irgendwo Marsmännchen geben würde und daß diese uns besuchen werden, alles nur eine Frage der Zeit. Sollten diese jedoch feindlich gesinnt sein, so könnten wir sicher sein, daß wir dabei die Bambis seien und die Marsmännchen der Godzilla. Jetzt kriegen wir aber ganz viel Angst. 🙂

Die ganze Artikelserie zum 9/11: bitte hier klicken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9-11 Olympiade London und die Transhumanisten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s