9-11 37 – Die Zahl von Gott und Teufel

Wir haben in der 9/11 Reihe festgestellt, daß die Veranstalter durchaus eine gewisse Zahlenaffinität an den Tag legen. Es ist vielleicht tatsächlich kein Zufall, daß 9/11 an einem 9/11 stattfand und die Olympiade an einem 9/11 des jüdischen Kalenders stattfinden wird. Möglicherweise ist auch der 7/7 Event am 7.7.2005 zahlenaffin begründet, möglicherweise auch der Zuganschlag in Madrid, der genau 911 Tage nach dem 9/11 Ritual durchgeführt wurde.

Was mögen die Veranstalter da mitteilen wollen? Wir gehen dem mal nach:

Alle Artikel zum 9/11 Event bitte hier klicken

Hier hat sich jemand die Mühe gegeben, über die Primzahl 37 ein wenig zu forschen und kommt schon bei Teil 1 seiner vielteiligen Serie direkt auf das 9/11 Ritual, wie den Standbildern seines Videos zu entnehmen ist.























http://www.youtube.com/user/LOUXCIFR/videos

Alle Artikel zum 9/11 Event bitte hier klicken

Hier geht es zu Teil 2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9-11 37 Die Zahl von Gott und Teufel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 9-11 37 – Die Zahl von Gott und Teufel

  1. Pingback: 9-11 Olympiade London 26-06-2011 und 27-07-2012 | Was ist denn eigentlich Geld?

  2. Doc White schreibt:

    hmm, also ehrlich gesagt, halte ich von solchen rechnungen nichts. sicherlich sind zahlen und symbolik elemente, die sich satanisten zu nutze machen. doch es bringt doch nichts, wenn wir anfangen, dem buchstaben a eine zahl zuordnen, die wir mal nach herzenslust mit 10 oder 20 multiplizieren, um sie dann mit 30 oder 40 zu divideren, damit wir am schluss die wurzel daraus ziehen, um zu zeigen, dass der buchstabe a garnicht a bedeutet, sondern b!!??
    ich finde, dass solche videos eher contra-produktiv sind und die leute eher verwirren. mit solchen methoden kannst du niemanden davon überzeugen, dass 9/11 ein inside-job war 😉

  3. Kurator schreibt:

    Vom Didaktischen her gebe ich Dir recht. Irgendwann sind alle nur noch verwirrt. Ganz so beliebig arbeitet der youtuber allerdings nicht. Er verwendet das additive Alphabet, also A=1, B=2, K=11 usw. Das ist regelreicht wissenschaftlich nachvollziehbar, weil objektiv überprüfbar.
    Inside-Job ist natürlich notwendigerweise eine Generalisierung, es war ja nicht „die Regierung“, „der Mossad“, „der CIA“ auch wenn die Organisatoren auf Regierungsstellen und Geheimdienste zurückgreifen konnten. Die Veranstalter dürften eher übernational organisiert sein. Da es sich um eine pyramidale Struktur handelt, dürfte es eine hierarchische Spitze geben und die scheint eher weltanschaulich oder spirituell bewegt. Dieser Artikel sollte das Verständnis erleichtern, in wessen Diensten jene sich zu befinden glauben und weshalb die Zahlen bei jenen eine so große Rolle spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s