9-11 Olympiade London 2012 Beijing 2008 Closing Ceremony

Wie wurde denn die Schluß-Messe bei der Olympiade in Bejing gefeiert?

Bekanntlich waren erst wenige Jahre nach dem 7/7 Attentat in London vergangen, an dem die Veranstalter u.a. einen Bus in die Luft sprengten.

Ich hatte hier einen Artikel dazu veröffentlicht: bitte hier klicken

So ging der Terroranschlag als Bild um die Welt:

Mir war in dem oben verlinkten Artikel die in diesem Bühnenbild  mittig angeordnete Werbung aufgefallen, die unten mal vergrößert ist:

Ja, was steht denn da?
“Outright Terror – Bold and Brilliant”
“Unverhohlener Terror – dreist und geistreich”

Ein weiteres Bild ging seinerzeit um die Welt:

Nun schauen wir uns einmal das Bild genauer an. Mich erinnert es an diese schlechten Kopien von Lindenstraßen-Serien im Fernsehen, deren künstliche Studio-Atmosphäre überdeutlich ist.

Hier kann man die komplette Serie zum Thema 9/11 lesen: bitte hier klicken

Das Bild zeigt einen zerstörten Bus, auf dem sich dennoch zahlreiche Leute befinden. Sorry, wenn ein Bus so zugerichtet wird, dann würden die Passagiere entweder tot sein oder auch entsprechend zugerichtet. Hier sehen wir allerdings Menschen in ordentlichen, sauberen Klamotten. Die Opfer können es nicht sein, Schaulustige allerdings nun auch nicht, denn die würden doch schon wegen der Spurensicherung nicht auf den Tatort gelassen. Dieses Bühnenbild stimmt hinten und vorne nicht und, so muß ich rügen, ist mißlungen.

Es möchte zwar behaupten, eine Opfer und Terrorszene zu zeigen, aber dann hätte man die make-up Fachleute und professionellen location-scouts besser instruieren müssen.

Interessant dabei das Sonnensymbol in der Mitte des Busses und der auffällig geparkte „white van“, weiße Lieferwagen mit dem gekippten Pentagramm, die die eigentlichen Geschichten dieser Photo-Inszenierung erzählen sollen. Versteckt in aller Offensichtlichkeit werden bei diesen geständnissüchtigen Veranstaltern Zusammenhänge aufgezeigt.

Die Aufschrift wirbt für eine „demolition company“, und zwar für eine ganz bestimmte: Das Abrißunternehmen, das für die spurenlose Beseitigung der Trümmer des World Trade Center verantwortlich gewesen ist. Der Name ist „Kingstar“ =Star des Königs, eine weitere Chiffre.

Das Thema „white van“ ist ein weiteres, interessantes Inszenierungsmotiv dieser Aufführungsserie „9/11“, das endlos wiederholt wird. Vielleicht mache ich dazu noch einen Artikel, in dem ich die vielen „white van“-Erscheinungen bei medialen Explosions-Inszenierungen der Werbe- wie Kino-Industrie zusammenstelle.

Aber zurück zu diesem mißlungenem Bühnenbild. Es setzte 2005 beim medial programmierten Publikum einen Anker, der die nächste Inszenierung, um die es in diesem Artikel geht, wirksamer machte.

Das Schluß-Zeremoniell, die Closing-Ceremony der Pekinger Olympia Aufführung.

Das Video dieser Zeremonie läßt sich leider nicht herunterladen, deswegen leider nur ein Link: bitte hier klicken.

Unten folgen ein paar Standbilder aus dem Video:

Oben fährt der noch unzerstörte Londoner Doppeldecker-Bus in die Schlußzeremonie ein.

Massenhaft wird in dieser überdachten Halle mit schwarzen Regenschirmen gewunken, die auf und wieder eingeklappt werden.
Eine schöne Referenz zur Musik-Industrie, in der der schwarze Regenschirm (umbrella) wie auch der sogenannte „Rainman“ Chiffren für Luzifer sind. Ich werde dazu noch zwei Artikel (Rihanna, Jay-Z) veröffentlichen.

Oben sehen wir, wie die eben noch sinnlos durch die Gegend herumhopsenden Europäer wie auf Befehl in den Bus stürmen, um endlich geopfert zu werden.

Jedoch müssen die Opfer erst eine Ehrenrunde machen. Eine Göttin wird erst noch umständlich illuminiert, bevor es losgehen kann. Diese gaga-Veranstaltung muß man in bewegten Bildern gesehen haben, köstlich. Deswegen dazu keine Standbilder.

Nach der rituellen Initiierung der Göttin zerlegt sich der Londoner-Doppeldecker-Bus, um die Gestalt des zerstörten Busses aus der 7/7 Inszenierung anzunehmen.

Die Szenerie wird giftgrün. Vielleicht sollen jetzt die geopferten Seelen in der Hölle schmoren, keine Ahnung.

Herrjeh, jetzt steigt die illuminierte Prinzessin oder Göttin aus dem zerstörten Dach des Busses hoch.

Oben sehen wir das nächste Szenenbild. Rechts die illuminierte Flamme Olympias, in der Mitte der zerstörte Londoner Doppeldecker-Bus, darüber singt sich die initiierte Prinzessin hoch über dem gelben Wagen äh rotem Bus was zusammen, drumherum hopsen die Tänzer, links der wichtige Verweis auf die gefährdete Londoner U-Bahn.

Und dann -Überraschung- erscheint Jimmy Page, ein Pop-Musik-Gitarrist der Musik-Industrie. Wie sind denn die steinalten, unter Mao sozialisierten Funktionäre des chinesischem Politbüros ausgerechnet auf einen Rockmusiker gekommen? Oder hatten die vielleicht in Peking gar nichts zu sagen?

Wer ist denn eigentlich Jimmy Page? Das weiß natürlich Wikipedia:

Page interessiert sich sehr für Okkultismus, besitzt eine entsprechende Bibliothek und bewohnte von Anfang der 1970er Jahre bis 1991 das Boleskine-Haus am Ufer des Loch Ness in der Nähe des Ortes Foyers (Schottland), in dem Aleister Crowley gelebt hatte. Quelle Wikipedia

Aleister Crowley, Hochgradfreimaurer, MI6 Agent Ihrer Königlichen Hoheit und erklärter Satanist, der sogar in seinen Schriften das Schlachten von Kindern befürwortete (nach Möglichkeit ein Knabe, neunjährig, blond, blauäugig) Auch dazu hilft Wikipedia:
Crowley added in a footnote to the text on sacrifice, „the intelligence and innocence of that male child are the perfect understanding of the Magician, his one aim, without lust of result“. Quelle Wikipedia

Da haben sich ja welche gefunden. Link zum Video: bitte hier klicken

Hier kann man die komplette Serie zum Thema 9/11 lesen: bitte hier klicken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9-11 Olympiade London Bejing Closing Ceremony veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 9-11 Olympiade London 2012 Beijing 2008 Closing Ceremony

  1. Data schreibt:

    Bei den Regenschirmleuten musste ich spontan an den Umbrella-Man bei der JFK-Ermordung denken. http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=7RUlYJxWE7s#t=72s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s