Das Video ist kurzweilig.

Rheingold Blog

Das ist eins der besten Erklärungen zum noch herrschenden alten Geldsystem in Videoform, das ich als Kurator des Kunstprojekts Rheingold kenne.

Der dort erwähnte Begriff „Debitismus“ stand in der Tat Pate bei der Entwicklung der Rheingold Lösung. Dr. Paul C. Martin sei da noch einmal gedankt.

Es ist unglaublich, aber wahr. Nicht nur 99% der Bevölkerung sind komplette monetäre Analphabeten, die meisten aus der Zunft der Wirtschaftswissenschaftler auch.

Es weiß kaum jemand, wie Geld entsteht und wie es vergeht. Die meisten glauben, Geld sei ein Ding und lagere in Fort Knox oder der Deutschen Bundebank.

Die (eigentlich) Binse, daß altes Geld immer aus Verschuldung entsteht und durch Tilgung vernichtet wird, wissen nicht einmal die Wirtschaftsweisen. So empfehlen diese auch völlig unwissend „Kuren“ -wie in Griechenland-, die den Schlamassel, der diese verfehlte Geldentstehung aus Schuld bedingt, nur noch vergrößert.

Während die Verfechter der debitistischen Erklärung unseres Geldsystems sehr wohl richtig liegen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.373 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s