9/11 Was geschah mit den Mitwirkenden?

Wir stellen fest, für diese Theateraufführung, für dieses Mega-Ritual brauchte es viele Mitwirkende. Nicht jeder hielt sich offensichtlich an die geschlossenen Abmachungen. Und nicht jeder gewann Fortune und Ruhm.

Hier kann man die komplette Serie zum Thema 9/11 lesen: bitte hier klicken

Wie erging es denn jenen, für die die Mitwirkung am 9/11 nicht vorteilhaft war?

Barry Jennings war der Notfall-Koordinator des New Yorker Wohnungswesens und hatte die Aufführung falsch bewertet, außerdem dem Untersuchungsbericht widersprochen.
Er starb zwei Tage vor Veröffentlichung des Berichts.

Beverly Eckert trug wie die anderen traumatisierten Angehörigen immer ein Photo ihres verstorbenen Mannes mit sich herum, war Teil der „Kritiker“-Bewegung. Es half nichts. Ein Flugzeugabsturz am 12.2.2009 beendete ihr Leben.

Kenneth Johanemann, Hausmeister im World Trade Center, erinnerte die Aufführung falsch und das auch noch öffentlich. So beendete er sein Leben im September 2008 freiwillig durch einen Kopfschuß.

Der Anwalt Michael H. Doran, der für die Angehörigen (das sind die, die immer ein Photo der Opfer vor der Brust tragen) Entschädigungen erkämpfen wollte, kam bei einem Flugzeugabsturz um.

Christopher Landis, Einsatzleiter der Sicherheitsabteilung für das Transportwesen in Virginia, gab den Medien sehr nervöse Interviews zum 9/11 Event. Eine Woche danach brachte er sich lieber um.

Bertha Champagne. Sie war unglücklicherweise die Babysitterin der Kinder von Marvin Bush, Cousin von George W. Bush. Marvin Bush war Chef der arabisch-amerikanischen Firma Securacom, die für die Sicherheit der World Trade Center zu sorgen hatte. Außerdem war die arabisch-amerikanische Firma auch zuständig für die Sicherheit des Flughafens, von dem aus der Flug 77 startete. Außerdem war Marvin Bush im Vorstand der Versicherung, die die World Trade Tower mitversichert hatte. Frau Champagne war wohl am falschen Ort.
Am 10.10.2003 zerquetschte sie sich vor der Garage der Familie Bush mit ihrem eigenen Auto.

Paul Smith war einer der Piloten des Senders ABC, dem wir die tollen Live-Aufnahmen des Terroranschlages zu verdanken haben. Er starb am 7.10.2007 bei einem Autounfall, der nicht aufgeklärt werden konnte.

Deborah Pelfrey war keine unmittelbare Augenzeugin, die sich falsch erinnerte, sondern Chefin eines Prostituierten-Ringes, der die hohen Politiker mit Frischfleisch bediente, darunter auch den ehemaligen CIA-Direktor Porter Goss, der am Untersuchungsausschuß zum 9/11 beteiligt war. Vermutlich war Herr Goss für diesen unabhängigen Untersuchungsausschuß nicht nur wegen seiner CIA-Beruflichkeit qualifiziert, sondern auch, weil er sich am Morgen des 9/11 noch mit demjenigen traf, der Mohammad Atta, den Terroristen, 100.000 US-Dollar überwiesen hatte.
Frau Palfrey wollte eine „wichtige“ Aussage zu diesem Themenkomplex machen, entschied sich dann aber wenige Tage später anders und erhängte sich lieber in ihrer Garage. Sie wurde, so der Nachrichtensprecher, offiziell um genau 11:01 Uhr für tot erklärt.

Generalmajor David Wherley war derjenige, der die Kampfjets zum Schutz Washingtons losschickte. Er starb bei einem Zugunglück am 22.6.2009. Wie der Nachrichtensprecher vermeldete, war es das schlimmste Zugunglück in der genau 33-jährigen Geschichte der Eisenbahngesellschaft.

Salvatore Princiotta war Feuerwehrmann der „Ladder 9“ zum 9/11 Event. Er wurde am 23.5.2007 ermordet aufgefunden. Der Mord konnte nicht aufgeklärt werden.

Hier kann man die komplette Serie zum Thema 9/11 lesen: bitte hier klicken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, 9-11 und die Mitwirkenden abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s